Recht

Medienrecht und DSGVO

Medienrecht für Journalisten

Sie wollen ein Pressebild posten, einen kritischen Kommentar drucken oder ein Youtube-Video hochladen. Erlaubt oder verboten? Und wie war das mit Nutzungsrechten von Fremdtexten, wie mit Gegendarstellung und Richtigstellung? Machen Sie sich fit für Print, Social-Media-Kanäle und Ihren Online-Auftritt. Lernen Sie alles journalistisch Wichtige über Presse- und Meinungsfreiheit, das Urheberrecht sowie über das Recht am eigenen Bild.

Das sind Sie
Redakteur, freier Journalist, Social-Media-Manager, Site-Betreiber, Volontär

Das können Sie bereits
Sie veröffentlichen regelmäßig.

Das erwartet Sie

  • Wie man mit Abmahnungen umgeht
  • Urheberrechtsverletzung und ihre Folgen
  • Ansprüche bei Rechtsverletzungen: Gegendarstellung, Unterlassung, Berichtigung, Schadensersatz
  • Sorgfaltspflicht und die Folgen der Nichteinhaltung
  • Rechtsgrundlagen und Informationspflichten
  • Urheberrecht: Print, Online und Social Media
  • Quellenangabe von Fotos: Inhalt und Platzierung
  • Darf ich Fotos/Videos aus den Sozialen Netzwerken verwenden? Wenn ja: wie?
  • Bin ich abgesichert, wenn ich ein Foto aus einer Bilddatenbank kaufe?
  • Haftung für eigene und fremde Inhalte (Foren, Blogs, Chats etc.)
  • Verlinken ohne Risiko
  • Was bewirken Disclaimer tatsächlich?

Das können Sie nach dem Seminar
Sie wissen, welche Rechte und Pflichten Sie bei der Nutzung und Verbreitung von Bildern und Texten haben.

Ein Zertifikat bestätigt Ihre Teilnahme.

 

Fragen zur Anmeldung bitte an das Sekretariat
E-Mail: abp@abp.de

Fragen zu Seminarinhalten bitte an
Milena Heißerer, freie Seminarleiterin
Tel. (089) 49 99 92-0 oder m.heisserer.extern@abp.de

Teilnehmer: 10
Preis: 140 Euro

Zurück zur Übersicht

Jetzt buchen

Freie Plätze
6

Kursnummer
22-155

Datum
30.05.2022

Preis
140 Euro

Dozent/ -in
K. Mayerbacher

Ort
München

weitere Informationen
Hotelinformationen

Legende

Plätze frei
Noch wenige Plätze frei
Warteliste

Nach oben